10

Pro loco Selva di Cadore

Selva di Cadore - P.zza San Lorenzo, 3  
Telefon: (+39) 04377202...(+39) 0437720243
- info@valfiorentina.it

Bildergalerie Sommer
Bildergalerie Sommer Bildergalerie Sommer Bildergalerie Sommer Bildergalerie Sommer Bildergalerie Sommer Bildergalerie Sommer Bildergalerie Sommer Bildergalerie Sommer Bildergalerie Sommer Bildergalerie Sommer Bildergalerie Sommer Bildergalerie Sommer Bildergalerie Sommer Bildergalerie Winter Bildergalerie Winter Bildergalerie Winter Bildergalerie Winter Bildergalerie Winter Bildergalerie Winter Bildergalerie Winter Bildergalerie Winter Bildergalerie Winter Bildergalerie Winter Bildergalerie Selva di Cadore Winter Bildergalerie Selva di Cadore Winter Bildergalerie Selva di Cadore Winter Bildergalerie Selva di Cadore Winter Pro loco Selva di Cadore Val Fiorentina Pro loco Selva di Cadore Val Fiorentina Logo Selva di Cadore video
left right

Hochsaison:
Von Mitte Juni bis Mitte September und vom 1. Dezember bis Mitte April.
Öffnungszeiten: von 09:00 bis 13:00 und von 15.30 bis 18.30;
Dienstags- und Sonntagsnachmittag geschlossen.
Das Büro ist am 25. Dezember und am 1. Januar geschlossen.

Nebensaison:
Von Mitte April bis Mitte Juni und von Mitte September bis Ende November.
Öffnungszeiten: von 09:00 bis 12.30, Samstag auch von 15.30 bis 18.30;
Dienstags geschlossen

Selva di Cadore – Fiorentina Tal Selva di Cadore ist ein zauberhaftes kleines Dorf, 1.350 Meter ü.d.M., das im sonnigen Fiorentina Tal eingebettet ist. Dank seiner prächtigen alten Ortsteile, die von weitreichenden Wiesen und Wäldern eingesäumt sind, erhält Selva di Cadore den Reiz eines Bergdorfes noch intakt. Es liegt zwischen den atemberaubenden „bleichen Bergen“, am Fuße des Bergs Pelmo, der in der ersten Schicht der UNESCO-Weltnaturerbe Dolomiten aufgenommen wurde. Die Traumkulissen der Cernera-Gruppe trennen Selva di Cadore vom Tal Cortina d’Ampezzo. Im Hintergrund erheben sich der Berg Civetta und der Marmolada Gletscher.
Das Fiorentinatal bietet zahlreiche Wanderwege, die sowohl für Experten und Sportler, als auch für Anfänger auf Wanderwegen sehr gut eignen.
Die Ausgangspunkte für die Wanderungen liegen über unser ganzes Gebiet verstreut, Sie können entweder von den Ortsteilen aus starten, oder einige Minuten mit dem Auto fahren oder den Busdienst nutzen. In den Monaten Juli und August können Sie auch die Aufstiegsanlagen benutzen, damit auch die weniger sportlichen unter Ihnen die atemberaubenden Höhenpanoramen genießen können. In Pescul startet die erste der der beiden Sessellifte auf den Monte Fertazza, von wo aus man ein sehr beeindruckendes Panorama genießt.
Der Vorort Pescul ist der Ausgangspunkt für den Skisport. Selva di Cadore liegt nämlich mitten im Skigebiet Civetta, welches über 80 Km Skipisten verfügt: darunter die 4 Kilometer lange „Salere“ Piste, die vom Berg Fertazza bis Pescul bergab führt und die als die rote Piste schlechthin angesehen wird. Etwa 2 km entfernt, am Fuße des Bergs Pelmo, schlängeln sich verschiedene Langlauf-Loipen. Das wichtige Museum Vittorino Cazzetta enthält die mesolithische Grabstätte des „Uomo di Mondeval“, die von großer wissenschaftlicher Bedeutung ist. Selva di Cadore, welches in der ladinischen Kultur eingewurzelt ist, heißt seine Gästen willkommen und wünscht ihnen vom ganzen Herzen einen unvergesslichen Urlaub.

Erfahrungsberichte

10 Außergewöhnlich

von 1 Kunden empfohlen

Erfahrungsberichte auf Italienisch vorhanden [1]

Karte

Pro loco Selva di Cadore
P.zza San Lorenzo, 3
Selva di Cadore

GPS-Koordinaten
Lat: 46.4505° N   Lon: 12.0349° E   Lat: 46° 27' 1.9'' N   Lon: 12° 2' 5.9'' E

 

id:8851   login

Melden Sie sich bei YesAlps an

Erhalten Sie die besten Angebote und viele nützliche Nachrichten für Ihren Urlaub